-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: VfB Ginsheim II – Spvgg. Neu-Isenburg (Sonntag, 15:00 Uhr)

Pflichtangelegenheit für Spvgg. Neu-Isenburg

Der Reserve des VfB Ginsheim steht gegen die Spvgg. Neu-Isenburg eine schwere Aufgabe bevor. Der VfB Ginsheim II musste sich im vorigen Spiel dem Hanauer 1960 SC mit 0:4 beugen. Gegen die TS Ober-Roden kam die Spvgg. Neu-Isenburg im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (0:0). Im Hinspiel strich die Spvgg. Neu-Isenburg die volle Punktzahl ein und feierte einen 2:

0-Erfolg über den VfB Ginsheim II. Ein Fingerzeig für das Rückspiel?

Der VfB Ginsheim II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Das Heimteam befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Mit erst 25 erzielten Toren hat das Team von Trainer Ermin Melunovic im Angriff Nachholbedarf. Der aktuelle Ertrag des VfB Ginsheim II zusammengefasst: dreimal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und 14 Niederlagen.

Mehr als Platz sieben ist für die Spvgg. Neu-Isenburg gerade nicht drin. Die Spielvereinigung 03 weist bisher insgesamt acht Erfolge, sechs Unentschieden sowie vier Pleiten vor. Die passable Form der Spielvereinigung Neu-Isenburg belegen acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Der VfB Ginsheim II geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte der VfB Ginsheim II nämlich insgesamt 20 Zähler weniger als die Spvgg. Neu-Isenburg.

Das könnte Sie auch interessieren