1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Süd

Punkteteilung im Kellerduell

Erstellt:

Vereinslogo SG SV VfR Dersim und VfB Ginsheim
Punkteteilung im Kellerduell © SPM Sportplatz Media GmbH

SG SV VfR Dersim und der VfB Ginsheim verließen den Platz beim Endstand von 1:1. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider.

Das 1:0 von SG SV VfR Dersim stellte Spiridon Pentidis sicher (24.). Die Pausenführung des Gastgebers fiel knapp aus. In der Pause stellte der VfB Ginsheim personell um: Per Doppelwechsel kamen Alexander Scholz und Yujun Joo auf den Platz und ersetzten Mihai Adrian Gropeanu und Mikail Ünal. Für den Gleichstand, der kurz vor dem Ende zustande kam, zeichnete Eray Öztürk mit seinem Treffer aus der 89. Minute verantwortlich. Am Schluss hatte im Duell der beiden Mannschaften keine die Oberhand gewonnen und so trennten sich SG SV VfR Dersim und der VfB Ginsheim schließlich mit einem Remis.

SG SV VfR Dersim muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Insbesondere an vorderster Front liegt beim Tabellenletzten das Problem. Erst zwölf Treffer markierte SG SV VfR Dersim – kein Team der Verbandsliga Süd ist schlechter. Einen Sieg, ein Remis und zehn Niederlagen hat SG SV VfR Dersim derzeit auf dem Konto. Siege waren zuletzt rar gesät bei SG SV VfR Dersim. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon vier Spiele zurück.

Im Angriff weist der VfB Ginsheim deutliche Schwächen auf, was die nur zwölf geschossenen Treffer eindeutig belegen. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchten die Ginsheimer nur zwei Zähler.

Mit diesem Unentschieden verpasste SG SV VfR Dersim die Chance, an einem direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. In der Tabelle steht SG SV VfR Dersim damit auch unverändert auf Rang 17.

Am kommenden Sonntag trifft SG SV VfR Dersim auf die Spvgg. Neu-Isenburg, der VfB Ginsheim spielt am selben Tag gegen den VfR Fehlheim.

Auch interessant