Vereinslogo Rot-Weiß Darmstadt und SG Rot-Weiss Frankfurt
+
Rot-Weiß Darmstadt gut in Form

Verbandsliga Hessen Süd: Rot-Weiß Darmstadt – SG Rot-Weiss Frankfurt, 3:1 (2:0)

Rot-Weiß Darmstadt gut in Form

Gegen das Rot-Weiß Darmstadt holte sich die SG Rot-Weiss Frankfurt eine 1:3-Schlappe ab. Auf dem Papier ging das Rot-Weiß Darmstadt als Favorit ins Spiel gegen das Rot-Weiss Frankfurt – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war. Im Hinspiel waren beide Kontrahenten beim 2:2 mit einer Punkteteilung auseinandergegangen.

Ein Doppelpack brachte das Rot-Weiß Darmstadt in eine komfortable Position: Donat Tala war gleich zweimal zur Stelle (21./29.). Mit der Führung für den SKV Rot-Weiß ging es in die Kabine. Die gute Ausgangslage für den zweiten Durchgang nutzten die Rot-Weißen zum Wechseln: Luca Keil spielte fortan für Paul Schmieder weiter. Ab der 56. Minute bereicherte der für Kani Yildirimoglu eingewechselte Dario Stange die SG Rot-Weiss Frankfurt im Vorwärtsgang. Das 1:2 der SG Rot-Weiss bejubelte Justin Barry (58.). Der Treffer von Keil in der 77. Minute schürte bei Fans und Spielern die Hoffnung auf den Aufstieg. Als der Unparteiische Mark-Oliver Ney (Wiesbaden) die Partie abpfiff, reklamierte das Rot-Weiß Darmstadt schließlich einen 3:1-Heimsieg für sich.

Die Trendkurve des Heimteams geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang sieben, mittlerweile hat man Platz drei der Rückrundentabelle inne. Mit dem souveränen Sieg gegen das Rot-Weiss Frankfurt festigte das Rot-Weiß Darmstadt die dritte Tabellenposition. Das Rot-Weiß Darmstadt sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf zwölf summiert. In der Bilanz kommen noch fünf Unentschieden und sechs Niederlagen dazu. Das Rot-Weiß Darmstadt erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Die SG Rot-Weiss Frankfurt muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Nachdem die SG Rot-Weiss 01 die Hinserie auf Platz 13 abgeschlossen hatte, legte man im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle belegt der Gast aktuell den achten Rang. Mit lediglich 28 Zählern aus 24 Partien steht das Rot-Weiss Frankfurt auf einem Abstiegsplatz. Acht Siege, vier Remis und zwölf Niederlagen hat die SG Rot-Weiss Frankfurt derzeit auf dem Konto. Das Rot-Weiss Frankfurt baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Am nächsten Sonntag reist das Rot-Weiß Darmstadt zur Germania Großkrotzenburg, zeitgleich empfängt die SG Rot-Weiss Frankfurt die Spvgg. Oberrad.

Das könnte Sie auch interessieren