-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: SV Pars Neu-Isenburg – SG Rot-Weiss Frankfurt, 1:2 (0:1)

Rot-Weiss Frankfurt siegt im Kellerduell

Mit einem knappen 2:1 endete das Match zwischen der SG Rot-Weiss Frankfurt und dem SV Pars Neu-Isenburg an diesem neunten Spieltag. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für das Rot-Weiss Frankfurt.

Patrick Gürser brachte die SG Rot-Weiss in der 35. Spielminute in Führung. Die Pausenführung der SG Rot-Weiss 01 fiel knapp aus. Das 2:0 der Gäste bejubelte Belmin Mueller (48.). Kurz vor Ultimo war noch Ensar Bajrami zur Stelle und zeichnete für das erste Tor des SV Pars Neu-Isenburg verantwortlich (90.). Letztlich nahm die SG Rot-Weiss Frankfurt gegen den direkten Abstiegskonkurrenten wichtige Punkte mit und trug einen Sieg davon.

Mit nur einem Zähler auf der Habenseite ziert der SV Pars Neu-Isenburg das Tabellenende der Verbandsliga Hessen Süd. Die Offensive des SV Pars zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – sechs geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar.

Das Rot-Weiss Frankfurt muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die SG Rot-Weiss Frankfurt holte auswärts bisher nur drei Zähler. Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die Elf von Siar Daudi in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den elften Tabellenplatz. In dieser Saison sammelte die SG Rot-Weiss Frankfurt bisher vier Siege und kassierte fünf Niederlagen. Das Rot-Weiss Frankfurt erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

Für den SV Pars Neu-Isenburg steht als Nächstes ein Gastspiel auf dem Programm. Es geht gegen das Rot-Weiß Darmstadt (Mittwoch, 19:30 Uhr). Am Sonntag empfängt die SG Rot-Weiss Frankfurt den SV Münster.

Das könnte Sie auch interessieren