Vereinslogo SG Rot-Weiss Frankfurt und JSK Rodgau
+
Rot-Weiss Frankfurt triumphiert über JSK Rodgau

Verbandsliga Hessen Süd: SG Rot-Weiss Frankfurt – JSK Rodgau, 3:1 (0:1)

Rot-Weiss Frankfurt triumphiert über JSK Rodgau

Für den JSK Rodgau gab es in der Partie gegen die SG Rot-Weiss Frankfurt, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Mit breiter Brust war der JSK Rodgau zum Duell mit dem Rot-Weiss Frankfurt angetreten – der Spielverlauf ließ beim JSK Rodgau jedoch Ernüchterung zurück.

Im Hinspiel hatte der JSK Rodgau einen 3:0-Sieg für sich reklamiert.

Petrit Hulaj machte in der 29. Minute das 1:0 des Jügesheimer Sport- und Kulturverein perfekt. Ein Tor mehr für den 1888 gegründete JSK machte den Unterschied zur Pause zwischen den beiden Mannschaften aus. Bei der SG Rot-Weiss Frankfurt änderte sich die Aufstellung für die zweite Halbzeit. Connor Filsinger ersetzte Terry Danso. Das 1:1 der SG Rot-Weiss bejubelte Ben Penndorf (55.). Flavio Alberto Cuna witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:1 für die SG Rot-Weiss 01 ein (58.). Patrick Gürser verwandelte in der 61. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung des Heimteams auf 3:1 aus. Als der Unparteiische Maximilian Lotz (Marburg) die Begegnung beim Stand von 3:1 letztlich abpfiff, hatte das Rot-Weiss Frankfurt die drei Zähler unter Dach und Fach.

Die SG Rot-Weiss Frankfurt muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Das Rot-Weiss Frankfurt steht mit 41 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Die SG Rot-Weiss Frankfurt bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwölf Siege, fünf Unentschieden und 15 Pleiten.

Kurz vor Saisonende besetzt der JSK Rodgau mit 57 Punkten den vierten Tabellenplatz.

Das Rot-Weiss Frankfurt tritt am kommenden Samstag bei der Zweitvertretung des VfB Ginsheim an, der JSK Rodgau empfängt am selben Tag die Germania Großkrotzenburg.

Das könnte Sie auch interessieren