-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: SV Pars Neu-Isenburg – SG Bornheim Grün-Weiss, 2:0 (2:0)

SG Bornheim patzt bei SV Pars Neu-Isenburg

Aus der eigenen Favoritenstellung konnte die SG Bornheim gegen die SG Bornheim Grün-Weiss kein Kapital schlagen und erlitt eine überraschende 0:2-Niederlage. Wer hätte das gedacht? Der SV Pars Neu-Isenburg wuchs über sich hinaus und fügte der SG Bornheim Grün-Weiss eine Pleite zu.

Der SV Pars Neu-Isenburg erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Milad Salem traf in der zweiten Minute zur frühen Führung. Ehe es in die Kabinen ging, markierte Efkan Erdem das 2:0 für den SV Pars (41.). Mit der Führung für die Neu-Isenburger ging es in die Halbzeitpause. Nichts ließ die SG Bornheim unversucht: Mit Marius Troll kam ein weiterer nomineller Angreifer in die Begegnung, der Joel Tewelde ersetzte (62.). Den Grundstein für den Sieg über die Grün-Weissen legte der SV Pars Neu-Isenburg bereits in Halbzeit eins. Da in Durchgang zwei keine weiteren Treffer mehr fielen, war der Pausenstand am Ende auch das Endergebnis.

Der SV Pars Neu-Isenburg muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Gastgeber belegt mit zehn Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Drei Siege, ein Remis und elf Niederlagen hat das Team von Trainer Sasan Tabib derzeit auf dem Konto.

Der Patzer der SG Bornheim Grün-Weiss zog im Klassement keine Folgen nach sich. Die gute Bilanz der Bornheimer hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelten die Gäste bisher neun Siege, drei Remis und drei Niederlagen.

Weiter geht es für den SV Pars Neu-Isenburg am kommenden Sonntag daheim gegen Germania Ober-Roden. Für die SG Bornheim steht am gleichen Tag ein Duell mit dem SV Münster an.

Das könnte Sie auch interessieren