1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Süd

SG Bornheim will Trend fortsetzen

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Die SG Bornheim will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den JSK Rodgau punkten. Während die SG Bornheim Grün-Weiss nach dem 4:1 über den VfB Ginsheim II mit breiter Brust antritt, musste sich der JSK Rodgau zuletzt mit 2:5 geschlagen geben.

Mehr als Platz neun ist für die SG Bornheim gerade nicht drin. Vier Erfolge, drei Unentschieden sowie zwei Pleiten stehen aktuell für die Grün-Weissen zu Buche. Die Bornheimer treten mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Nach zehn gespielten Runden gehen bereits 21 Punkte auf das Konto des JSK Rodgau und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Der Defensivverbund des Jügesheimer Sport- und Kulturverein ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst zehn kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Der bisherige Ertrag des 1888 gegründete JSK in Zahlen ausgedrückt: sechs Siege, drei Unentschieden und eine Niederlage.

Vor allem die Offensivabteilung der SG Bornheim Grün-Weiss muss der JSK Rodgau in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Trumpft die SG Bornheim auch diesmal wieder mit Heimstärke (3-2-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem JSK Rodgau (2-2-0) eingeräumt.

Die SG Bornheim Grün-Weiss steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Auch interessant