-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: SV Münster – SG SV VfR Dersim, 4:0 (1:0)

SG SV VfR Dersim bricht bei SV Münster ein

SG SV VfR Dersim hat noch nicht so recht in die Saison gefunden. In den ersten drei Spielen gingen die Gäste kein einziges Mal als Sieger hervor. An diesem Spieltag verlor man 0:4 gegen den SV Münster. Der SV Münster erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Vor dem Seitenwechsel sorgte Jens Ries mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für SG SV VfR Dersim. Die Pausenführung des SV Münster fiel knapp aus. Naser Selmanaj änderte das Personal des Heimteams zu Beginn des zweiten Durchgangs. Julian Huther spielte fortan für Tareq Hamed weiter. Das 2:0 für den SV Münster stellte Ries sicher. In der 49. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Für das 3:0 des SV Münster sorgte Arian Sahitolli, der in Minute 65 zur Stelle war. Adrian Postall baute den Vorsprung des SV Münster in der 76. Minute aus. Letztlich kam der SV Münster gegen SG SV VfR Dersim zu einem verdienten 4:0-Sieg.

Beim SV Münster präsentierte sich die Abwehr angesichts 15 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (12). Der SV Münster findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Zwei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des SV Münster bei.

Wann bekommt SG SV VfR Dersim die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen den SV Münster gerät man immer weiter in die Bredouille. Wo bei SG SV VfR Dersim der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die drei erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft.

Am kommenden Sonntag trifft der SV Münster auf den Hanauer 1960 SC (15:30 Uhr), SG SV VfR Dersim reist zur Spvgg. Oberrad (15:00 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren