-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: SV der Bosnier – SG SV VfR Dersim, 0:2 (0:2)

SG SV VfR Dersim schlägt SV der Bosnier im Kellerduell

Mit 0:2 verlor der SV der Bosnier am vergangenen Sonntag zu Hause gegen SG SV VfR Dersim. SG SV VfR Dersim erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Spiridon Pentidis schoss in der sechsten Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels für den Gast. Das Team von Ecevit Balaban machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Ibrahim Aslan (9.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Husein Velagic änderte das Personal des SV der Bosnier zu Beginn des zweiten Durchgangs. Mohamed Abdullahi Mohamud spielte fortan für Marko Brasnic weiter. Der Unparteiische Simon Wecht (Heppenheim (Bergstraße)) beendete schließlich das Spiel und somit kassierte der Sportverein der Bosnier eine schmerzliche Niederlage gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf.

Die Bosnier befinden sich derzeit im Tabellenkeller. Zwei Siege, zwei Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des Gastgebers bei. Der SV der Bosnier ließ im Tableau zuletzt Federn, nachdem man in den vergangenen sechs Spielen keinen Sieg eingefahren hatte.

Momentan besetzt SG SV VfR Dersim den ersten Abstiegsplatz. Drei Siege, zwei Remis und drei Niederlagen hat SG SV VfR Dersim momentan auf dem Konto. Die letzten Resultate von SG SV VfR Dersim konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Am kommenden Sonntag trifft der SV der Bosnier auf den Hanauer 1960 SC, SG SV VfR Dersim spielt tags zuvor gegen die Eintracht Wald-Michelbach.

Das könnte Sie auch interessieren