1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Süd

Siegesserie der Spvgg. Oberrad hält

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das die Spvgg. Oberrad mit 2:1 gegen die TS Ober-Roden gewann. Hundertprozentig überzeugen konnte die Spvgg. Oberrad dabei jedoch nicht.

Henrik Nedwied machte in der 19. Minute das 1:0 der Nullfünfer perfekt. Die Spielvereinigung 05 hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Das 1:1 der TS Ober-Roden bejubelte Manuel Profumo (50.). Mit einem Doppelwechsel wollte die Turnerschaft frischen Wind in das Spiel bringen und so schickte Bastian Neumann Alexander Kriegsch und Florian Henkel für Sevket Yildirim und Elias Klingenmeier auf den Platz (63.). Dass die Spvgg. Oberrad in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Kaan Köksal, der in der 76. Minute zur Stelle war. Die TS Ober-Roden drängte auf den Ausgleich und wechselte den nominellen Stürmer Luis Roth für den etatmäßigen Verteidiger Lenny Schierenberg ein. Unter dem Strich verbuchte die Spvgg. Oberrad gegen die Turnerschaft von 1895 einen 2:1-Sieg.

Aufgrund der Niederlage befinden sich die Ober-Rodener weiter im Hintertreffen. Die TS Ober-Roden rangiert nun auf einem direkten Abstiegsplatz. Vier Siege, drei Remis und fünf Niederlagen haben die Gastgeber derzeit auf dem Konto.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die Spvgg. Oberrad in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Die Saison der Oberrader verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat der Gast nun schon sieben Siege und ein Remis auf dem Konto, während es erst vier Niederlagen setzte.

Mit insgesamt 22 Zählern befindet sich die Elf von Gültekin Cagritekin voll in der Spur. Die Formkurve der TS Ober-Roden dagegen zeigt nach unten.

Am nächsten Sonntag reist die TS Ober-Roden zum Rot-Weiß Darmstadt, zeitgleich empfängt die Spvgg. Oberrad die Zweitvertretung des VfB Ginsheim.

Auch interessant