1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Süd

Sieggarant Cociu: Von der Bank zum Helden

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die der SV Pars Neu-Isenburg mit 2:1 gegen das Rot-Weiß Darmstadt für sich entschied. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Luka Konjicija sein Team in der 19. Minute. In der 29. Minute verwandelte Milad Salem einen Elfmeter zum 1:1 für den SV Pars Neu-Isenburg. Bis zum Abpfiff des ersten Durchgangs wurden keine Tore mehr geschossen und so traten die Mannschaften den Gang in die Kabinen an. Für frischen Wind sollte Einwechselmann Mihail Cociu sorgen, dem Sasan Tabib das Vertrauen schenkte (67.). Dass der SV Pars Neu-Isenburg in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Mihail Cociu, der in der 77. Minute zur Stelle war. Dominik Lohrer wollte das Rot-Weiß Darmstadt zu einem Ruck bewegen und so sollten Can Akkilic und Felix Kalbfleisch eingewechselt für Konjicija und Dennis Nessen neue Impulse setzen (88.). Am Ende hieß es für den SV Pars Neu-Isenburg: drei Punkte auf des Gegners Platz durch einen Auswärtserfolg beim Rot-Weiß Darmstadt.

Das Rot-Weiß Darmstadt findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Drei Siege, zwei Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des SKV Rot-Weiß bei. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang den Rot-Weißen auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Der SV Pars Neu-Isenburg holte auswärts bisher nur drei Zähler. Der SV Pars befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Die Neu-Isenburger fuhren nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein. Nur einmal ging der Gast in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag reist das Rot-Weiß Darmstadt zur Spvgg. Neu-Isenburg, während der SV Pars Neu-Isenburg am selben Tag bei der TS Ober-Roden antritt.

Auch interessant