Vereinslogo Germania Ober-Roden und SV Unter-Flockenbach
+
Souveräner Erfolg bei Germania Ober-Roden

Verbandsliga Hessen Süd: Germania Ober-Roden – SV Unter-Flockenbach, 0:3 (0:1)

Souveräner Erfolg bei Germania Ober-Roden

Der SV Unter-Flockenbach setzte sich standesgemäß gegen Germania Ober-Roden mit 3:0 durch. Was die Favoritenrolle betrifft, waren sich die Experten vorab einig und wurden in ihrer Einschätzung letztlich auch nicht enttäuscht. Im Hinspiel hatte der SV Unter-Flockenbach keinerlei Probleme mit Germania Ober-Roden gehabt und einen 5:0-Erfolg verbucht.

Nico Hammann schoss in der 34. Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels für den SV Unter-Flockenbach. Mit einem Tor Vorsprung für die Gäste ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. In Durchgang zwei lief Marvin Bromberger anstelle von Landing Badjie für Germania Ober-Roden auf. Hammann schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (56.). Ab der 67. Minute bereicherte der für Daniel Ehret eingewechselte Lotfi Graidia den SV Unter-Flockenbach im Vorwärtsgang. Der SV Unter-Flockenbach wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Marius Kamuff kam für Anton Weber (80.). Linus Hebling besorgte in der Schlussphase schließlich den dritten Treffer für den SV Unter-Flockenbach (90.). Am Ende verbuchte der SV Unter-Flockenbach gegen Germania Ober-Roden die maximale Punkteausbeute.

Germania Ober-Roden muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Zwölf Siege, fünf Remis und zwölf Niederlagen hat der 1. FC Germania 08 momentan auf dem Konto. Die letzten Auftritte waren mager, sodass die Ober-Rodener nur eines der letzten fünf Spiele gewannen.

Mit beeindruckenden 116 Treffern stellt der SV Unter-Flockenbach den besten Angriff der Verbandsliga Hessen Süd. Nur viermal gab sich der SV Unter-Flockenbach bisher geschlagen. Mit vier Siegen in Folge ist der SV Unter-Flockenbach so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Das nächste Mal ist Germania Ober-Roden am 15.05.2022 gefordert, wenn man beim SV der Bosnier antritt. Für den SV Unter-Flockenbach geht es schon am Samstag bei der SG Rot-Weiss Frankfurt weiter.

Das könnte Sie auch interessieren