Vereinslogo Spvgg. Neu-Isenburg und JSK Rodgau
+
Spvgg. Neu-Isenburg dreht das Spiel

Verbandsliga Hessen Süd: Spvgg. Neu-Isenburg – JSK Rodgau, 2:1 (1:1)

Spvgg. Neu-Isenburg dreht das Spiel

Die Spvgg. Neu-Isenburg feierte das Saisonende mit einem 2:1-Sieg vor heimischem Publikum. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Im Hinspiel hatte der JSK Rodgau als 3:0-Sieger Profit aus dem Heimvorteil gezogen.

Durch einen Elfmeter von Jason Kunth gelang dem Jügesheimer Sport- und Kulturverein das Führungstor. Marc Züge sicherte der Spvgg. Neu-Isenburg nach 41 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. In Durchgang zwei lief Clemens Freitag anstelle von Till Fakic für den JSK Rodgau auf. Leon Hammel machte in der 52. Minute das 2:1 der Spvgg. Neu-Isenburg perfekt. Der JSK Rodgau nahm den nominellen Verteidiger Max Enders raus. Für ihn kam der etatmäßige Mittelfeldmann Elton Mensah, um das Spiel nach vorn zu bringen (72.). Unter dem Strich verbuchte die Spvgg. Neu-Isenburg gegen den 1888 gegründete JSK einen 2:1-Sieg.

Zum Ende des Fußballjahres bekleidet die Spvgg. Neu-Isenburg den sechsten Tabellenplatz. Die Abwehr der Spielvereinigung 03 stand im Saisonverlauf ligaweit für gehobene Qualität. Die lediglich 42 Gegentreffer sind ein sehr guter Wert. Die Spielvereinigung Neu-Isenburg blickt zum Ende der Saison auf ein respektables Abschneiden – 14 Siege und elf Remis stehen auf dem Konto. Neunmal kassierte man eine Schlappe.

Nachdem der JSK Rodgau in diesem Jahr oben mitmischte, will man in der nächsten Saison richtig angreifen. Auf die eigene Defensive konnte sich der JSK in dieser Saison verlassen, was die lediglich 51 gefangenen Gegentreffer nachhaltig dokumentieren. Die Jügesheimer weisen mit 18 Siegen, sechs Unentschieden und zehn Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Die Gäste zeigten bis zum Saisonabschluss eine solide Leistung und holten neun Punkte aus den letzten fünf Spielen.

Das könnte Sie auch interessieren