1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Süd

Spvgg. Oberrad und Spvgg. Neu-Isenburg trennen sich torlos

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Die Spvgg. Neu-Isenburg ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen die Spvgg. Oberrad hinausgekommen. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich die Spvgg. Oberrad vom Favoriten.

Torlos ging es zur Halbzeitpause in die Kabinen. Gültekin Cagritekin änderte das Personal der Spvgg. Oberrad zu Beginn des zweiten Durchgangs. Maximilian Waas spielte fortan für Ilias Mouktader weiter. Mit einem Doppelwechsel wollte die Spvgg. Neu-Isenburg frischen Wind in das Spiel bringen und so schickte Andreas Haffner Matthias Buschmann und Loqman El Baghdadi für Filip Osman und Tatsuma Uchida auf den Platz (63.). Auch nach Wiederanpfiff tat sich nichts Entscheidendes auf dem Feld, sodass es schlussendlich hieß: Tore Fehlanzeige!

Ein Punkt reichte der Spvgg. Oberrad, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 13 Punkten stehen die Nullfünfer auf Platz acht. Vier Siege, ein Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der Spielvereinigung 05 bei. Für die Oberrader sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus.

Nach neun gespielten Runden gehen bereits 17 Punkte auf das Konto der Spvgg. Neu-Isenburg und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Fünf Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen hat die Spielvereinigung 03 momentan auf dem Konto. Zu drei Siegen hintereinander reichte es für die Spielvereinigung Neu-Isenburg zwar nicht, die Serie ohne Niederlage wurde aber vom Gast fortgesetzt und auf sechs Spiele erhöht.

Am nächsten Sonntag reist die Spvgg. Oberrad zur Germania Großkrotzenburg, zeitgleich empfängt die Spvgg. Neu-Isenburg das Rot-Weiß Darmstadt.

Auch interessant