1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Süd

SV der Bosnier begrüßt Spvgg. Neu-Isenburg

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Dem SV der Bosnier steht gegen die Spvgg. Neu-Isenburg eine schwere Aufgabe bevor. Am vergangenen Sonntag ging der SV der Bosnier leer aus – 0:4 gegen den Hanauer 1960 SC. Auf heimischem Terrain blieb die Spvgg. Neu-Isenburg am vorigen Sonntag aufgrund der 1:4-Pleite gegen das Rot-Weiß Darmstadt ohne Punkte.

Die Heimbilanz des SV der Bosnier ist ausbaufähig. Aus vier Heimspielen wurden nur vier Punkte geholt. Der Sportverein der Bosnier befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Nach neun absolvierten Begegnungen stehen für die Bosnier zwei Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen auf dem Konto.

Auswärts verbuchte die Spvgg. Neu-Isenburg bislang erst fünf Punkte. Mit 17 gesammelten Zählern hat die Spielvereinigung 03 den sechsten Platz im Klassement inne. Dreimal ging die Spielvereinigung Neu-Isenburg bislang komplett leer aus. Hingegen wurde fünfmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Mehr als zwei Tore pro Spiel musste der SV der Bosnier im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: die Spvgg. Neu-Isenburg kassierte insgesamt gerade einmal anderthalb Gegentreffer pro Begegnung. Die letzten drei Spiele alle verloren: Der SV der Bosnier braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen die Spvgg. Neu-Isenburg gelingt, ist zu bezweifeln, gewannen die Neu-Isenburger immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Die Spvgg. Neu-Isenburg ist in der Tabelle besser positioniert als der SV der Bosnier und aktuell zudem äußerst formstark.

Auch interessant