-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: Germania Ober-Roden – SV Münster, 3:2 (2:0)

SV Münster kommt nicht aus dem Keller

Im Spiel von Germania Ober-Roden gegen den SV Münster gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 3:2 zugunsten von Germania Ober-Roden. Die Überraschung blieb aus, sodass der SV Münster eine Niederlage kassierte. Die Gäste hatten in einem umkämpften Hinspiel einen 3:2-Erfolg gefeiert.

Jonas Dapp versenkte die Kugel zum 1:0 (20.). Colin Falk nutzte die Chance für Germania Ober-Roden und beförderte in der 24. Minute das Leder zum 2:0 ins Netz. Nach dem ernüchternden Start wechselte Naser Selmanaj noch in der ersten Halbzeit und schickte Nils Wolf für Jens Ries auf das Spielfeld. Weitere Tore blieben bis zum Pfiff des Schiedsrichters aus. Somit ging es mit einem unveränderten Stand in die Halbzeitpause. Arian Sahitolli witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:2 für den SV Münster ein (56.). Falk schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (60.). Julian Huther beförderte das Leder zum 2:3 des SV Münster in die Maschen (62.). In den 90 Minuten war Germania Ober-Roden im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als der SV Münster und fuhr somit einen 3:2-Sieg ein.

Bei Germania Ober-Roden präsentierte sich die Abwehr angesichts 42 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (45). Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der 1. FC Germania 08 im Klassement nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Mit dem Sieg knüpfte der Gastgeber an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamieren die Ober-Rodener zehn Siege und ein Remis für sich, während es nur sechs Niederlagen setzte.

Der SV Münster besetzt mit 20 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Der SV Münster verbuchte insgesamt fünf Siege, fünf Remis und acht Niederlagen.

Während beim SV Münster derzeit mächtig Sand im Getriebe ist – in den letzten neun Spielen holte man keinen Sieg – hat Germania Ober-Roden mit 31 Punkten gut lachen.

Am kommenden Samstag trifft Germania Ober-Roden auf die SG Rot-Weiss Frankfurt, der SV Münster spielt am selben Tag gegen die Spvgg. Oberrad.

Das könnte Sie auch interessieren