1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Süd

SV Münster kommt nicht aus dem Keller

Erstellt:

Vereinslogo Spfr. Seligenstadt und SV Münster
SV Münster kommt nicht aus dem Keller © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Spfr. Seligenstadt führte den SV Münster nach allen Regeln der Kunst mit 5:0 vor. Die Spfr. Seligenstadt ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den SV Münster einen klaren Erfolg.

Die Spfr. Seligenstadt ging durch Philipp Traut in der elften Minute in Führung. Ghoerghe Alexandru Strechie schoss die Kugel zum 2:0 für die Sportfreunde über die Linie (25.). Mit dem 3:0 von Traut für die SFS war das Spiel eigentlich schon entschieden (38.). Die Überlegenheit der Seligenstädter spiegelte sich in einer deutlichen Halbzeitführung wider. Mit dem 4:0 durch Robin Weber schien die Partie bereits in der 53. Minute mit dem Gastgeber einen sicheren Sieger zu haben. In der 75. Minute legte Traut zum 5:0 zugunsten der Spfr. Seligenstadt nach. Am Ende fuhr die Spfr. Seligenstadt einen deutlichen Sieg ein. Dabei demonstrierte die Spfr. Seligenstadt bereits in Hälfte eins großes Leistungsvermögen, als man den SV Münster in Grund und Boden spielte.

Mit drei Punkten im Gepäck verließ die Spfr. Seligenstadt die Abstiegsplätze und belegt jetzt den zehnten Tabellenplatz. Offensiv sticht die Spfr. Seligenstadt in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 31 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Die Spfr. Seligenstadt bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, ein Unentschieden und sieben Pleiten. Die Spfr. Seligenstadt befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen neun Punkte.

Der SV Münster krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 15. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des Gasts im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 44 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Verbandsliga Süd. Nun musste sich der SV Münster schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die Not des SV Münster wird immer größer. Gegen die Spfr. Seligenstadt verlor der SV Münster bereits das sechste Ligaspiel am Stück.

Die Defensivleistung des SV Münster lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen die Spfr. Seligenstadt offenbarte der SV Münster eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga.

Für die Spfr. Seligenstadt geht es am kommenden Freitag beim FV Bad Vilbel weiter. Der SV Münster hat das nächste Spiel erst in zwei Wochen, am 30.10.2022 gegen das Rot-Weiß Darmstadt.

Auch interessant