Vereinslogo SV Pars Neu-Isenburg und Germania Ober-Roden
+
SV Pars Neu-Isenburg bleibt in der Rückrunde ohne Sieg

Verbandsliga Hessen Süd: SV Pars Neu-Isenburg – Germania Ober-Roden, 3:0 (0:0)

SV Pars Neu-Isenburg bleibt in der Rückrunde ohne Sieg

Der SV Pars Neu-Isenburg spuckte Germania Ober-Roden in die Suppe und gewann deutlich mit 3:0. Gegen den SV Pars Neu-Isenburg setzte es für Germania Ober-Roden eine ungeahnte Pleite.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für den SV Pars Neu-Isenburg und Germania Ober-Roden ohne Torerfolg in die Kabinen. Mit einem schnellen Doppelpack (57./59.) zum 2:0 schockte Tufan Tosunoglu Germania Ober-Roden. Vladimir Trucic gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für den SV Pars Neu-Isenburg (82.). Am Schluss fuhr der SV Pars Neu-Isenburg gegen Germania Ober-Roden auf eigenem Platz einen 3:0-Sieg ein.

Der SV Pars Neu-Isenburg muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der SV Pars ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal einen Punkt fuhren die Gastgeber bisher ein. Vier Siege, drei Remis und 17 Niederlagen haben die Neu-Isenburger derzeit auf dem Konto. Nach acht Spielen ohne Sieg bejubelte der SV Pars Neu-Isenburg endlich wieder einmal drei Punkte.

Germania Ober-Roden holte auswärts bisher nur neun Zähler. Elf Siege, drei Remis und neun Niederlagen hat der 1. FC Germania 08 momentan auf dem Konto. Die vergangenen Spiele waren für die Ober-Rodener nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits vier Begegnungen zurück.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag reist der SV Pars Neu-Isenburg zur Zweitvertretung des VfB Ginsheim, während Germania Ober-Roden am selben Tag bei SG SV VfR Dersim antritt.

Das könnte Sie auch interessieren