-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: SV Unter-Flockenbach – SV Pars Neu-Isenburg (Sonntag, 15:30 Uhr)

SV Pars Neu-Isenburg gibt Visitenkarte bei SV Unter-Flockenbach ab

Dem SV Pars Neu-Isenburg steht beim SV Unter-Flockenbach eine schwere Aufgabe bevor. Nach der 2:3-Niederlage gegen die SG Bornheim Grün-Weiss am letzten Spieltag ist der SV Unter-Flockenbach um Wiedergutmachung bemüht und will diesmal wieder als Sieger vom Platz gehen. Die Konkurrenz muss schließlich auf Distanz gehalten werden. Am vergangenen Spieltag verlor der SV Pars Neu-Isenburg gegen die FFV Sportfreunde 04 und steckte damit die zehnte Niederlage in dieser Saison ein.

Der SV Unter-Flockenbach ist zu Hause noch immer ohne Punktverlust. Mit 30 Zählern führt die Mannschaft von Trainer Mirko Schneider das Klassement der Verbandsliga Hessen Süd souverän an. Erfolgsgarant des Heimteams ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 53 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Zehn Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des SV Unter-Flockenbach. Der SV Unter-Flockenbach tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst drei Punkte holte der SV Pars Neu-Isenburg. Der SV Pars belegt mit sieben Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Die Offensive der Neu-Isenburger zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 13 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft der Elf von Trainer Sasan Tabib sein: Der SV Unter-Flockenbach versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als viermal das Leder im gegnerischen Netz.

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den SV Unter-Flockenbach, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des SV Unter-Flockenbach erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des SV Pars Neu-Isenburg.

Das könnte Sie auch interessieren