1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Süd

SV Pars Neu-Isenburg im Duell mit Rot-Weiß Darmstadt

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Dem SV Pars Neu-Isenburg steht gegen das Rot-Weiß Darmstadt eine schwere Aufgabe bevor. Die zwölfte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den SV Pars Neu-Isenburg gegen die Spvgg. Oberrad. Zuletzt spielte das Rot-Weiß Darmstadt unentschieden – 1:1 gegen die SG Bornheim Grün-Weiss. Gelingt dem Rot-Weiß Darmstadt die Revanche? Im Hinspiel kassierte der SKV Rot-Weiß eine knappe Niederlage gegen den SV Pars Neu-Isenburg.

Der SV Pars Neu-Isenburg befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Dem SV Pars muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Verbandsliga Hessen Süd markierte weniger Treffer als das Team von Trainer Sasan Tabib. Die volle Punkteausbeute sprang für die Neu-Isenburger in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Mehr als Platz neun ist für das Rot-Weiß Darmstadt gerade nicht drin. Die Saison der Rot-Weißen verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat die Elf von Trainer Dominik Lohrer acht Siege, vier Unentschieden und fünf Niederlagen verbucht. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Gast.

Die Hintermannschaft des SV Pars Neu-Isenburg ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des Rot-Weiß Darmstadt mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Das Rot-Weiß Darmstadt ist in der Tabelle besser positioniert als der SV Pars Neu-Isenburg und aktuell zudem äußerst formstark.

Auch interessant