1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Süd

SV Pars Neu-Isenburg siegt im Kellerduell

Erstellt:

Vereinslogo VfB Ginsheim II und SV Pars Neu-Isenburg
SV Pars Neu-Isenburg siegt im Kellerduell © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Reserve des VfB Ginsheim verlor das Spiel gegen den SV Pars Neu-Isenburg mit 0:1 und damit auch wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Das Hinspiel hatte der SV Pars Neu-Isenburg vor heimischer Kulisse mit 2:0 zu den eigenen Gunsten entschieden.

Der VfB Ginsheim II geriet schon in der sechsten Minute in Rückstand, als k. A. das schnelle 1:0 für den SV Pars Neu-Isenburg erzielte. Bis zum Abpfiff des ersten Durchgangs wurden keine Tore mehr geschossen und so traten die Mannschaften den Gang in die Kabinen an. Wenig später kamen Angelo De Carvalho und Marc Nopp per Doppelwechsel für Tufan Tosunoglu und Younes Idrissi auf Seiten des SV Pars Neu-Isenburg ins Match (65.). Schließlich holte der SV Pars gegen den direkten Abstiegskonkurrenten die Big Points und feierte einen 1:0-Sieg.

Der VfB Ginsheim II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Im Sturm des Gastgebers stimmt es ganz und gar nicht: 32 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Nun musste sich der Tabellenletzte schon 19-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die vier Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der VfB Ginsheim II überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Mit nur 24 Treffern stellt der SV Pars Neu-Isenburg den harmlosesten Angriff der Verbandsliga Hessen Süd. Die Neu-Isenburger bessern ihre eher dürftige Bilanz auf und kommen nun auf insgesamt fünf Siege, drei Unentschieden und 17 Pleiten.

Der Gast setzte sich mit diesem Sieg vom VfB Ginsheim II ab und nimmt nun mit 18 Punkten den 16. Rang ein, während der VfB Ginsheim II weiterhin 14 Zähler auf dem Konto hat und den 18. Tabellenplatz einnimmt.

Weiter geht es für den VfB Ginsheim II am kommenden Donnerstag daheim gegen SG SV VfR Dersim. Für den SV Pars Neu-Isenburg steht am gleichen Tag ein Duell mit dem SV Münster an.

Auch interessant