1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Süd

SV Unter-Flockenbach auf Aufstiegskurs

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Der SV Unter-Flockenbach führte den SV Pars Neu-Isenburg nach allen Regeln der Kunst mit 5:0 vor. Damit wurde der SV Unter-Flockenbach der Favoritenrolle vollends gerecht.

Nico Hammann trug sich in der zwölften Spielminute in die Torschützenliste ein. Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Linus Hebling mit dem 2:0 für den SV Unter-Flockenbach zur Stelle (43.). Mit der Führung für das Team von Coach Mirko Schneider ging es in die Halbzeitpause. Hebling legte in der 61. Minute zum 3:0 für den Tabellenprimus nach. Per Elfmeter erhöhte Hammann in der 66. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf zwei Treffer – 4:0 für das Heimteam. Müslüm Arikan verwandelte in der 89. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung des SV Unter-Flockenbach auf 5:0 aus. Letztlich feierte der SV Unter-Flockenbach gegen den SV Pars Neu-Isenburg nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Nachdem der SV Unter-Flockenbach hinten nichts anbrennen ließ und vorne Kaltschnäuzigkeit bewies, ist der SV Unter-Flockenbach weiter im Rennen um die vorderen Plätze. Mit beeindruckenden 58 Treffern stellt der SV Unter-Flockenbach den besten Angriff der Verbandsliga Hessen Süd. Elf Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des SV Unter-Flockenbach. Die letzten Resultate des SV Unter-Flockenbach konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Der SV Pars Neu-Isenburg krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 16. Die Offensive des SV Pars zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 13 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Die Neu-Isenburger mussten sich nun schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Mannschaft von Coach Sasan Tabib insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die schmerzliche Phase des Gasts dauert an. Bereits zum dritten Mal in Folge verließ man am Sonntag das Feld als Verlierer.

Am kommenden Sonntag tritt der SV Unter-Flockenbach beim SV Münster an, während der SV Pars Neu-Isenburg zwei Tage zuvor die SG Bornheim Grün-Weiss empfängt.

Auch interessant