-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: SG Bornheim Grün-Weiss – SV Unter-Flockenbach, 3:2 (2:1)

SV Unter-Flockenbach bekommt Dämpfer

Gegen die SG Bornheim zeigte sich der SV Unter-Flockenbach nicht in meisterlicher Verfassung und verlor mit 2:3. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Der SV Unter-Flockenbach ging mit einem Elfmeter von Nico Hammann in Führung (14.). Mit einem schnellen Doppelpack (43./45.) zum 2:1 schockte Lukas Knell die Elf von Coach Mirko Schneider und drehte das Spiel. Zur Pause wusste die SG Bornheim Grün-Weiss eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. In der Halbzeitpause änderte Mirko Schneider das Personal und brachte Luca Blüm und Pascal Fraas mit einem Doppelwechsel für Fabio Hechler und Christian Mühlbauer auf den Platz. Tim Hochlenert, der für Chris Diefenbach in die Partie kam, sollte die Offensive des SV Unter-Flockenbach beleben (55.). In der 59. Minute erzielte Hochlenert das 2:2 für den Gast. Der Schlusspfiff war zum Greifen nah, als Niklas Troll noch einen Treffer parat hatte (90.). Nach der Beendigung des Spiels durch den Unparteiischen Yannic Römer-Lenssen (Darmstadt) feierte die SG Bornheim einen dreifachen Punktgewinn gegen den SV Unter-Flockenbach.

Die SG Bornheim Grün-Weiss behauptet nach dem Erfolg über den SV Unter-Flockenbach den zweiten Tabellenplatz. Die Offensivabteilung der SG Bornheim funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 36-mal zu.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des SV Unter-Flockenbach stets gesorgt, mehr Tore als der SV Unter-Flockenbach (53) markierte nämlich niemand in der Verbandsliga Hessen Süd.

Die SG Bornheim Grün-Weiss weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von acht Erfolgen, drei Punkteteilungen und zwei Niederlagen vor. Während der SV Unter-Flockenbach damit nach fünf ungeschlagenen Partien erstmals wieder verlor, verbuchte die SG Bornheim mit dem achten Sieg und dem sechsten Dreier in Folge das nächste Erfolgserlebnis für sich.

Vor heimischem Publikum trifft die SG Bornheim Grün-Weiss am nächsten Sonntag auf Germania Ober-Roden, während der SV Unter-Flockenbach am selben Tag den SV Pars Neu-Isenburg in Empfang nimmt.

Das könnte Sie auch interessieren