-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: SV Unter-Flockenbach – Germania Ober-Roden, 5:0 (1:0)

SV Unter-Flockenbach erfolgsverwöhnt

Der SV Unter-Flockenbach hat die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis gestellt und Germania Ober-Roden das Fell über die Ohren gezogen: Am Ende hieß es 5:0 für den SV Unter-Flockenbach. Der SV Unter-Flockenbach ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Germania Ober-Roden einen klaren Erfolg.

Für das erste Tor sorgte Müslüm Arikan. In der 31. Minute traf der Spieler des SV Unter-Flockenbach ins Schwarze. Die Mannschaft von Coach Mirko Schneider hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Lotfi Graidia sorgte mit einem lupenreinen Hattrick für das 4:0 (48./52./60.) aus der Perspektive des Ligaprimus. Das Heimteam stellte in der 73. Minute personell um: Pascal Fraas ersetzte Marius Kamuff und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der SV Unter-Flockenbach baute den Vorsprung mit der Hilfe des Gegners weiter aus: 5:0 für den SV Unter-Flockenbach durch ein Eigentor von Germania Ober-Roden in der 84. Minute. Letztlich kam der SV Unter-Flockenbach gegen Germania Ober-Roden zu einem verdienten 5:0-Sieg.

Wer soll den SV Unter-Flockenbach noch stoppen? Der SV Unter-Flockenbach verbuchte gegen Germania Ober-Roden die nächsten drei Punkte und führt das Feld der Verbandsliga Hessen Süd weiter an. Der Defensivverbund des SV Unter-Flockenbach ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 14 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Nur zweimal gab sich der SV Unter-Flockenbach bisher geschlagen. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der der SV Unter-Flockenbach ungeschlagen ist.

Bei Germania Ober-Roden präsentierte sich die Abwehr angesichts 28 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (32). Der 1. FC Germania 08 rutschte mit dieser Niederlage auf den sechsten Tabellenplatz ab. Sieben Siege, ein Remis und vier Niederlagen haben die Ober-Rodener derzeit auf dem Konto. Die Germanen bauen die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Der SV Unter-Flockenbach tritt am kommenden Sonntag bei der SG Bornheim Grün-Weiss an, Germania Ober-Roden empfängt am selben Tag den Hanauer 1960 SC.

Das könnte Sie auch interessieren