-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: Eintracht Wald-Michelbach – SV Unter-Flockenbach, 0:2 (0:2)

SV Unter-Flockenbach lässt nichts anbrennen

Am Mittwoch begrüßte die Eintracht Wald-Michelbach den SV Unter-Flockenbach. Die Begegnung ging mit 2:0 zugunsten der Elf von Trainer Mirko Schneider aus.

In der zweiten Minute fiel der Führungstreffer für den SV Unter-Flockenbach mit einem Eigentor. Bereits in der 13. Minute erhöhte Lotfi Graidia den Vorsprung des Gasts. Ralf Ripperger reagierte noch in der ersten Halbzeit auf den deutlichen Rückstand und wechselte Tom Weyrauch für Yannic Beisel ein. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Die gute Ausgangslage für den zweiten Durchgang nutzte der SV Unter-Flockenbach zum Wechseln: Luca Blüm spielte fortan für Tim Hochlenert weiter. Letztendlich hatte der SV Unter-Flockenbach Spielentscheidendes bereits in der ersten Hälfte vollbracht, als er die Führung mit in die Kabine nahm – ein Vorsprung, der auch noch nach Ablauf der vollen Spielzeit Bestand hatte.

Das Wald-Michelbach rutschte mit dieser Niederlage auf den neunten Tabellenplatz ab. In dieser Saison sammelte das Heimteam bisher zwei Siege und kassierte zwei Niederlagen.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der SV Unter-Flockenbach in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Drei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des SV Unter-Flockenbach.

Schon am Samstag ist die Eintracht Wald-Michelbach wieder gefordert, wenn die Spvgg. Oberrad zu Gast ist. Für den SV Unter-Flockenbach geht es schon am Sonntag bei der Germania Großkrotzenburg weiter.

Das könnte Sie auch interessieren