-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: FFV Sportfreunde 04 – SG SV VfR Dersim, 6:2 (3:1)

Tore am laufenden Band für FFV Sportfreunde 04

Die FFV Sportfreunde 04 erreichte einen deutlichen 6:2-Erfolg gegen SG SV VfR Dersim. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich die FFV Sportfreunde 04 als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler. Das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit gewesen, SG SV VfR Dersim hatte sie letztendlich mit 2:

1 für sich entschieden.

Durch einen Elfmeter von Danyal Tekin gelang der FFV Sportfreunde 04 das Führungstor. Giuseppe Signorelli trug sich in der 16. Spielminute in die Torschützenliste ein. Ecevit Balaban reagierte noch in der ersten Halbzeit auf den deutlichen Rückstand und wechselte Ayoub Elhamsi für Okan Tastan ein. Emin Yalin ließ sich in der 38. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:2 für SG SV VfR Dersim. Signorelli schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (39.). Mit der Führung für die FFV Sportfreunde 04 ging es in die Kabine. Mit dem 4:1 durch Joav Mben Bata schien die Partie bereits in der 60. Minute mit den Speuzer einen sicheren Sieger zu haben. Der bisherige Spielverlauf lief nach dem Geschmack von Mehmet Somrun, sodass die Situation es hergab, einen Doppelwechsel vorzunehmen: Oguz Cosguner und Nino Vranesevic kamen für Aziz Bidou und Tekin ins Spiel (63.). Antonio Pascali schoss die Kugel zum 2:4 für SG SV VfR Dersim über die Linie (67.). Für den nächsten Erfolgsmoment der FFV Sportfreunde 04 sorgte Vranesevic (70.), ehe Signorelli das 6:2 markierte (85.). Insgesamt reklamierte die FFV Sportfreunde 04 gegen SG SV VfR Dersim einen ungefährdeten Heimerfolg für sich.

Die FFV Sportfreunde 04 muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Stärke der Sportfreunde liegt in der Offensive – mit insgesamt 42 erzielten Treffern. Mit acht Siegen und acht Niederlagen weist der FFV eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig stehen die Gastgeber im Mittelfeld der Tabelle. In den letzten fünf Partien rief die FFV Sportfreunde 04 konsequent Leistung ab und holte acht Punkte.

SG SV VfR Dersim holte auswärts bisher nur zwölf Zähler. Sechs Siege, fünf Remis und acht Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto. Die letzten Auftritte waren mager, sodass SG SV VfR Dersim nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Die FFV Sportfreunde 04 setzte sich mit diesem Sieg von SG SV VfR Dersim ab und belegt nun mit 27 Punkten den zehnten Rang, während SG SV VfR Dersim weiterhin 23 Zähler auf dem Konto hat und den zwölften Tabellenplatz einnimmt.

Die FFV Sportfreunde 04 verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 06.03.2022 beim Rot-Weiß Darmstadt wieder gefordert. SG SV VfR Dersim trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf die TS Ober-Roden.

Das könnte Sie auch interessieren