Vereinslogo TS Ober-Roden und VfB Ginsheim II
+
TS Ober-Roden siegt im Kellerduell

Verbandsliga Hessen Süd: TS Ober-Roden – VfB Ginsheim II, 4:2 (1:2)

TS Ober-Roden siegt im Kellerduell

Für die Reserve des VfB Ginsheim gab es in der Auswärtspartie gegen die TS Ober-Roden nichts zu holen. Der VfB Ginsheim II verlor mit 2:4. Wem die Favoritenrolle bei diesem Match zusteht, war vorab klar. Die TS Ober-Roden enttäuschte die Erwartungen nicht.

Im Hinspiel hatte die Turnerschaft die volle Punktzahl für sich reklamiert und mit 2:1 gesiegt.

Luis Roth brachte die Turnerschaft von 1895 in der 17. Minute nach vorn. Das 1:1 des VfB Ginsheim II stellte Dennis Profumo sicher (31.). Kurz vor dem Seitenwechsel legte Amer Smajovic das 2:1 nach (40.). Zur Pause wusste der VfB Ginsheim II eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Ein lupenreiner Hattrick! Dieses Kunststück gelang Roth mit den Treffern (49./81./90.) zum 4:2 für die TS Ober-Roden. Letztlich nahm der VfB Ginsheim II im Kellerduell bei den Ober-Rodener eine bittere Niederlage hin.

Die TS Ober-Roden befindet sich am 32. Spieltag – also kurz vor Ende der Saison – in der zweiten Tabellenhälfte.

Der VfB Ginsheim II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Kurz vor Saisonende steht der Gast mit 17 Punkten auf Platz 18. Der VfB Ginsheim II musste sich nun schon 25-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der VfB Ginsheim II insgesamt auch nur fünf Siege und zwei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der VfB Ginsheim II musste ohne einen einzigen Dreier in den letzten sechs Spielen eine Talfahrt im Tableau hinnehmen.

Vor heimischem Publikum trifft die TS Ober-Roden am nächsten Samstag auf Germania Ober-Roden, während der VfB Ginsheim II am selben Tag die SG Rot-Weiss Frankfurt in Empfang nimmt.

Das könnte Sie auch interessieren