-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: TS Ober-Roden – SV Unter-Flockenbach, 2:1 (1:1)

TS Ober-Roden triumphiert über SV Unter-Flockenbach

Nichts zu holen gab es für den SV Unter-Flockenbach bei der TS Ober-Roden. Die Turnerschaft erfreute ihre Fans mit einem 2:1. Gegen die TS Ober-Roden setzte es für den SV Unter-Flockenbach eine ungeahnte Pleite.

Gianluca Firrantello brachte die TS Ober-Roden in der 14. Minute in Front. Linus Hebling versenkte den Ball in der 35. Minute im Netz der Turnerschaft von 1895. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. In der Halbzeitpause änderte Mirko Schneider das Personal und brachte Anton Weber und Niclas Blüm mit einem Doppelwechsel für Fabio Schaudt und Müslüm Arikan auf den Platz. Dass die TS Ober-Roden in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Patrick Bleibdrey, der in der 80. Minute zur Stelle war. Mit dem Ende der Spielzeit strich die TS Ober-Roden gegen den SV Unter-Flockenbach die volle Ausbeute ein.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die TS Ober-Roden in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. Die Ober-Rodener verbuchten insgesamt drei Siege, ein Remis und drei Niederlagen.

Nach sieben gespielten Runden gehen bereits 15 Punkte auf das Konto des SV Unter-Flockenbach und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Mit beeindruckenden 24 Treffern stellen die Gäste den besten Angriff der Verbandsliga Hessen Süd, jedoch kam dieser gegen die TS Ober-Roden nicht voll zum Zug. Fünf Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des SV Unter-Flockenbach.

Die TS Ober-Roden tritt am Sonntag bei der SG Bornheim Grün-Weiss an. Kommenden Mittwoch (20:00 Uhr) muss der SV Unter-Flockenbach auswärts antreten. Es geht gegen den SV der Bosnier.

Das könnte Sie auch interessieren