-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: TS Ober-Roden – Spvgg. Neu-Isenburg, 0:0 (0:0)

TS Ober-Roden und Spvgg. Neu-Isenburg trennen sich torlos

Die Spvgg. Neu-Isenburg ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen die TS Ober-Roden hinausgekommen. Die TS Ober-Roden zog sich gegen die Spvgg. Neu-Isenburg achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn. Im Hinspiel hatte die Spvgg. Neu-Isenburg einen knappen 2:1-Sieg eingefahren.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Nachdem die erste Hälfte torlos über die Bühne gegangen war, hatten die Zuschauer zur Pause immerhin noch die Hoffnung auf Besserung. Doch am Ende brachte auch der zweite Spielabschnitt nichts Entscheidendes mit sich. Es blieb bei der Nullnummer.

Die TS Ober-Roden findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Fünf Siege, sechs Remis und sieben Niederlagen hat die Turnerschaft derzeit auf dem Konto.

Die Spvgg. Neu-Isenburg holte auswärts bisher nur 13 Zähler. Trotz eines gewonnenen Punktes fiel die Spielvereinigung 03 in der Tabelle auf Platz sechs. Die Spielvereinigung Neu-Isenburg verbuchte insgesamt acht Siege, sechs Remis und vier Niederlagen.

Zuletzt konnte kein Gegner den Neu-Isenburger ein Bein stellen. Seit drei Spielen ist die Mannschaft von Andreas Haffner ungeschlagen. Gleiches gilt für die TS Ober-Roden.

Am kommenden Sonntag trifft die TS Ober-Roden auf die Germania Großkrotzenburg (14:00 Uhr), die Spvgg. Neu-Isenburg reist zur Reserve des VfB Ginsheim (15:00 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren