Vereinslogo Germania Großkrotzenburg und SG Bornheim Grün-Weiss
+
Verdienter Auswärtssieg

Verbandsliga Hessen Süd: Germania Großkrotzenburg – SG Bornheim Grün-Weiss, 2:4 (1:2)

Verdienter Auswärtssieg

Erfolgreich brachte die SG Bornheim Grün-Weiss den Auswärtstermin bei der Germania Großkrotzenburg über die Bühne und gewann das Match mit 4:2. Als Favorit rein – als Sieger raus. Die SG Bornheim hat alle Erwartungen erfüllt. Im Hinspiel hatten die Grün-Weissen einen Erfolg geholt und einen 7:0-Sieg zustande gebracht.

Vor dem Seitenwechsel sorgte Jannis Schwarz mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für den FC Germania 09. Die passende Antwort hatte Alessandro Fröb parat, als er in der 45. Minute zum Ausgleich traf. Ehe der Referee Nikolas Czypull (Lautertal (Odenwald)) die Protagonisten zur Pause bat, traf Ogün Ünal zum 1:0 zugunsten der SG Bornheim Grün-Weiss (45.). Ein Tor auf Seiten der Bornheimer machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Aus der Ruhe ließ sich die Germania Großkrotzenburg nicht bringen. Volkan Sungun erzielte wenig später den Ausgleich (49.). Joel Tewelde verwandelte in der 60. Minute einen Elfmeter und brachte der SG Bornheim die 3:2-Führung. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Moritz Schneider, der das 4:2 aus Sicht des Gasts perfekt machte (90.). Schlussendlich reklamierte die SG Bornheim Grün-Weiss einen Sieg in der Fremde für sich und wies den FC Germania 09 in die Schranken.

118 Gegentreffer musste die Germania Großkrotzenburg im Verlauf dieser Saison bereits hinnehmen – kein Team kassierte mehr. Mit 16 ergatterten Punkten steht der FCG 09 auf Tabellenplatz 18. Nun mussten sich die Germanen schon 22-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die vier Siege und vier Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die vergangenen Spiele waren für die Großkrotzenburger nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits sechs Begegnungen zurück.

Kurz vor Saisonende besetzt die SG Bornheim mit 60 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Mit 86 geschossenen Toren gehört die SG Bornheim Grün-Weiss offensiv zur Crème de la Crème der Verbandsliga Hessen Süd. 16 Siege, neun Remis und fünf Niederlagen hat die SG Bornheim momentan auf dem Konto. Die letzten Resultate der SG Bornheim Grün-Weiss konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Am kommenden Samstag trifft der FC Germania 09 auf den SV Unter-Flockenbach, die SG Bornheim spielt tags darauf gegen die Spvgg. Neu-Isenburg.

Das könnte Sie auch interessieren