-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: VfB Ginsheim II – FFV Sportfreunde 04, 1:2 (0:1)

VfB Ginsheim II kommt nicht aus dem Keller

Ein Tor machte den Unterschied – die FFV Sportfreunde 04 siegte mit 2:1 gegen die Zweitvertretung des VfB Ginsheim. Hundertprozentig überzeugen konnte die FFV Sportfreunde 04 dabei jedoch nicht.

Nach nur 30 Minuten verließ Batuhan Özyürek von den Speuzer das Feld, Bilal Zerouali kam in die Partie. Giuseppe Signorelli brachte sein Team in der 34. Minute nach vorn. Zur Pause behielt die FFV Sportfreunde 04 die Nase knapp vorn. Ermin Melunovic vom VfB Ginsheim II nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Qualid Garte blieb in der Kabine, für ihn kam Ismail Suljic. Das 1:1 des Gastgebers bejubelte Georgij Bichinashvili (49.). Der Treffer zum 2:1 sicherte der FFV Sportfreunde 04 nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Signorelli in diesem Spiel (54.). Der VfB Ginsheim II stellte in der 60. Minute personell um: Marcel Stein ersetzte Atacan Karatas und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Am Schluss schlug die FFV Sportfreunde 04 den VfB Ginsheim II mit 2:1.

Der VfB Ginsheim II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der VfB Ginsheim II befindet sich derzeit im Tabellenkeller. In dieser Saison sammelte der VfB Ginsheim II bisher einen Sieg und kassierte sechs Niederlagen. Nach der Niederlage gegen die FFV Sportfreunde 04 bleibt der VfB Ginsheim II weiterhin glücklos.

Mit drei Punkten im Gepäck verließ die FFV Sportfreunde 04 die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den zehnten Tabellenplatz ein. Die Sportfreunde verbuchten insgesamt drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen. Der FFV ist seit vier Spielen unbezwungen.

Am kommenden Mittwoch trifft der VfB Ginsheim II auf den Hanauer 1960 SC, die FFV Sportfreunde 04 spielt tags darauf gegen die Germania Großkrotzenburg.

Das könnte Sie auch interessieren