-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: JSK Rodgau – VfB Ginsheim II, 1:0 (0:0)

VfB Ginsheim II kommt nicht aus dem Keller

Der JSK Rodgau trug gegen die Reserve des VfB Ginsheim einen knappen 1:0-Erfolg davon. Vollends überzeugen konnte der JSK Rodgau dabei jedoch nicht.

Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Dass der JSK Rodgau in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Petrit Hulaj, der in der 78. Minute zur Stelle war. Mit dem Schlusspfiff durch Referee Michele Abbondanza (Wiesbaden) siegte der Jügesheimer Sport- und Kulturverein gegen den VfB Ginsheim II.

Der JSK Rodgau setzt sich mit dem Dreier im oberen Tabellendrittel fest. Am 1888 gegründete JSK gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst zweimal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Verbandsliga Hessen Süd. Der JSK Rodgau bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat der JSK Rodgau vier Siege und zwei Unentschieden auf dem Konto.

Zu mehr als Platz 15 reicht die Bilanz des VfB Ginsheim II derzeit nicht.

Der VfB Ginsheim II ließ im Tableau zuletzt Federn, nachdem man in den vergangenen fünf Spielen keinen Sieg eingefahren hatte.

Als Nächstes steht der JSK Rodgau SG SV VfR Dersim gegenüber (Mittwoch, 20:00 Uhr). Am Sonntag empfängt der VfB Ginsheim II die FFV Sportfreunde 04.

Das könnte Sie auch interessieren