-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: SG SV VfR Dersim – VfB Ginsheim II, 0:2 (0:0)

VfB Ginsheim II siegt im Kellerduell

SG SV VfR Dersim verlor das Spiel gegen die Reserve des VfB Ginsheim mit 0:2 und damit auch wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Die Experten wiesen SG SV VfR Dersim vor dem Match gegen den VfB Ginsheim II die Favoritenrolle zu, der Spielverlauf belehrte sie letzten Endes jedoch eines Besseren.

Torlos ging es zur Halbzeitpause in die Kabinen. Für das erste Tor sorgte Qualid Garte. In der 46. Minute traf der Spieler des VfB Ginsheim II ins Schwarze. Ecevit Balaban änderte das Personal von SG SV VfR Dersim zu Beginn des zweiten Durchgangs. Mehmet Gül spielte fortan für Serhat Yildiz weiter. In der 70. Minute erhöhte Nazeem Aboubakari auf 2:0 für den VfB Ginsheim II. Letztlich konnte sich SG SV VfR Dersim nicht aus dem Abstiegssog befreien. Gegen den Gast bekam man die Grenzen aufgezeigt.

SG SV VfR Dersim findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Fünf Siege, fünf Remis und sieben Niederlagen hat das Heimteam momentan auf dem Konto. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass SG SV VfR Dersim in dieser Zeit nur einmal gewann.

Der VfB Ginsheim II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Das Team von Trainer Ermin Melunovic muss in der Rückrunde zur großen Aufholjagd blasen, wenn der Klassenerhalt erreicht werden soll. Der VfB Ginsheim II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, ein Unentschieden und 13 Pleiten. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird der VfB Ginsheim II die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

Während SG SV VfR Dersim am kommenden Sonntag den JSK Rodgau empfängt, bekommt es der VfB Ginsheim II am selben Tag mit dem Hanauer 1960 SC zu tun.

Das könnte Sie auch interessieren