-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: VfB Ginsheim II – SV Münster, 2:2 (1:0)

VfB Ginsheim II verdirbt SV Münster die Laune

Aus der eigenen Favoritenstellung konnte der SV Münster gegen die Reserve des VfB Ginsheim kein Kapital schlagen und kam nur zu einem 2:2-Unentschieden. Dem VfB Ginsheim II gelang ein Achtungserfolg gegen den Favoriten, SV Münster.

Maximilian Kissel brachte den Ball zum 1:0 zugunsten des Schlusslichts über die Linie (16.). Der SV Münster glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte Referee Alexander Müller (Mainz) beide Teams mit der knappen Führung für den VfB Ginsheim II in die Kabinen. Für frischen Wind sollte Einwechselmann Zvonimir Biskic sorgen, dem Naser Selmanaj das Vertrauen schenkte (56.). Mit dem Tor zum 2:0 steuerte Kissel bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (68.). In der 76. Minute brachte Arian Sahitolli den Ball im Netz des VfB Ginsheim II unter. Biskic glich nur wenig später für den SV Münster aus (78.). Der VfB Ginsheim II wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Jan Neukum kam für Seichi Nagayoshi (90.). Gedanklich hatte der VfB Ginsheim II den Sieg bereits sicher, doch eine famose Aufholjagd sicherte dem SV Münster am Ende noch den Teilerfolg.

Der VfB Ginsheim II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. In der Verteidigung des Gastgebers stimmt es ganz und gar nicht: 36 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Einen Sieg, ein Remis und zehn Niederlagen hat das Team von Coach Ermin Melunovic derzeit auf dem Konto. Der VfB Ginsheim II entschied kein einziges der letzten elf Spiele für sich.

Der SV Münster findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Die Stärke des Gasts liegt in der Offensive – mit insgesamt 28 erzielten Treffern. Der SV Münster verbuchte insgesamt fünf Siege, drei Remis und vier Niederlagen. Die letzten Auftritte des SV Münster waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Der VfB Ginsheim II tritt am kommenden Sonntag bei der Spvgg. Oberrad an, der SV Münster empfängt am selben Tag den JSK Rodgau.

Das könnte Sie auch interessieren