-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: JSK Rodgau – Spvgg. Oberrad (Sonntag, 15:30 Uhr)

Wer hat im Verfolgerduell die Nase vorn?

Mit der Spvgg. Oberrad spielt der JSK Rodgau am Sonntag gegen ein formstarkes Team. Ist der Jügesheimer Sport- und Kulturverein auf die Überflieger vorbereitet? Der JSK Rodgau gewann das letzte Spiel gegen den SV Münster mit 3:1 und liegt mit 27 Punkten weit oben in der Tabelle. Die Spvgg. Oberrad hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man den VfB Ginsheim II mit 5:

2.

Angesichts der guten Heimstatistik (5-1-1) dürfte der JSK Rodgau selbstbewusst antreten. Beim 1888 gegründete JSK greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 15 Gegentoren stellt die Mannschaft von Trainer Klaus Dörner die beste Defensive der Verbandsliga Hessen Süd. Zuletzt lief es recht ordentlich für den JSK – neun Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die Spvgg. Oberrad tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Insbesondere den Angriff der Nullfünfer gilt es für den JSK Rodgau in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt die Spvgg. Oberrad den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. In der Tabelle liegen beide Teams mit zwei Punkten Unterschied dicht beieinander. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher acht Siege ein.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Das könnte Sie auch interessieren