-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: Eintracht Wald-Michelbach – JSK Rodgau, 3:0 (1:0)

Wichtiger Dreier für Wald-Michelbach

Mit der Eintracht Wald-Michelbach und dem JSK Rodgau trafen sich am Samstag zwei Topteams. Für den Jügesheimer Sport- und Kulturverein schien das Wald-Michelbach aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 0:3-Niederlage stand. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch die Eintracht Wald-Michelbach wusste zu überraschen.

Niklas Halblaub brachte die SV Eintracht in der 38. Minute in Front. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchten lediglich die Wald-Michelbacher, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Lars-Eric Schwinn schoss die Kugel zum 2:0 für die Eintrachtler über die Linie (66.). Ylli Cermjani stellte schließlich in der 88. Minute den 3:0-Sieg für die Heimmannschaft sicher. Ein starker Auftritt ermöglichte der Elf von Coach Ralf Ripperger am Samstag einen ungefährdeten Erfolg gegen den JSK Rodgau.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte das Wald-Michelbach im Klassement nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Acht Siege, vier Remis und vier Niederlagen hat die Eintracht Wald-Michelbach derzeit auf dem Konto. Das Wald-Michelbach befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Trotz der Niederlage fiel der JSK Rodgau in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz zwei. Die gute Bilanz des 1888 gegründete JSK hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der Gast bisher zehn Siege, vier Remis und drei Niederlagen.

Am kommenden Samstag trifft die Eintracht Wald-Michelbach auf die FFV Sportfreunde 04 (16:00 Uhr), der JSK Rodgau reist tags darauf zu SG SV VfR Dersim (15:00 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren