-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: TS Ober-Roden – SG Rot-Weiss Frankfurt, 3:1 (2:1)

Yildirim schnürt Doppelpack gegen Rot-Weiss Frankfurt

Zum Auftakt in die neue Spielzeit kam die TS Ober-Roden gegen die SG Rot-Weiss Frankfurt zu einem 3:1.

Das Rot-Weiss Frankfurt erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Flavio Alberto Cuna traf in der zweiten Minute zur frühen Führung. Für das erste Tor der TS Ober-Roden war Tonyukuk Yildirim verantwortlich, der in der 18. Minute das 1:1 besorgte. Dennis Profumo stellte die Weichen für die Turnerschaft auf Sieg, als er in Minute 38 mit dem 2:1 zur Stelle war. Zur Pause war die Turnerschaft von 1895 im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Siar Daudi von der SG Rot-Weiss Frankfurt nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Furkan Tuerksoy blieb in der Kabine, für ihn kam Justin Pierre. Mit dem 3:1 sicherte Yildirim der TS Ober-Roden nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (85.). In der Schlussphase nahm Bastian Neumann noch einen Doppelwechsel vor. Für Jonas Koser und Kewin Siwek kamen Luca Knapek und Elias Klingenmeier auf das Feld (85.). Mit dem Ende der Spielzeit strich die TS Ober-Roden gegen das Rot-Weiss Frankfurt die volle Ausbeute ein.

Am nächsten Sonntag reisen die Gastgeber zu Germania Ober-Roden, zeitgleich empfängt die SG Rot-Weiss Frankfurt die Reserve des VfB Ginsheim.

Das könnte Sie auch interessieren